Aktuelles

Möchten Sie von uns über Neuigkeiten aus dem Arbeitsbereich des Niederdeutschsekretariats und des Bundesraat för Nedderdüütsch informiert werden? Dann können Sie sich hier zu unserem Newsletter anmelden.

Menschenrechte auf Platt

Plattdüütskbüro zeigt: Die Sprache funktioniert immer Als der Verein „Aurich zeigt Gesicht“ im Plattdüütskbüro der Ostfriesischen Landschaft anfragte, ob man für die Ausstellung „Pictures for the human rights“ die Menschenrechtsartikel ins ostfriesische Platt übersetzen könnte, war gleich klar: „Geiht nich – gifft `t nich! Dat maken wi.“ (Hochdeutsch: „Geht nicht – gibt es nicht! Das...

De Plattdüütsche Raat för Sleswig-Holsteen 2022-2026 steiht fast

An’n Sünnavend, 30. April hett de nedderdüütsche Sprekergrupp in Sleswig-Holsteen en niegen Plattdüütschen Raat kregen. Bi en Wahlveranstalten in Rendsborg hebbt Lüüd ut dat ganze Land in en geheeme Wahl söven vun ölven Kandidatinnen un Kandidaten ehr Stimm geven. In den Raat sitt nu vun 2022-2026: Bindzus, Ingrid – Lauenburg Ehlers, Marianne – Welt Fries,...

BfN söcht twee Beopdragden för de jungen Lüüd

Leve junge Lüüd, siet 20 Johr maakt de Bundesraat för Nedderdüütsch (BfN) Politik för Platt un steiht in för de Plattsnackerinnen un -snackers ut Brannenborg, Bremen, Hamborg, Mäkelborg-Vörpommern, Neddersassen, Nordrhien-Westfaolen, Sassen-Anholt un Sleswig-Holsteen. Ok de Grupp vun de Plautdietschen is mit dorbi. De BfN passt op, dat de Länner jümehr Plichten, de se mit de...

Vor-Ort-Besuch des Sachverständigenausschusses des Europarats

Über die aktuelle Situation des Niederdeutschen aus Sicht der Sprecher*innen in den acht Bundesländern ließ sich der Sachverständigenausschuss des Europarates im Rahmen des Monitoringprozesses der Europäischen Sprachencharta turnusmäßig in Gesprächen am 28. März in Hamburg sowie am 29. März in Hybrid-Form in Oldenburg informieren. Grundlage für die Gespräche, an denen Delegierte des Bundesraat för Nedderdüütsch...

Junge Lüüd för Plattdüütsch – Online Workshop in’n Snack mit Fachlüüd

De Bundesraat för Nedderdüütsch un dat Nedderdüütschsekretariat laadt junge Lüüd an’n 27. April 2022 to en niegen Online-Workshop in. Dat geiht wedder üm de tokamen Tieden mit dat Plattdüütsche un wat sik de Deelnehmers dorto wünschen doot. In den Workshop schall dat nu üm Billen gahn, sünnerlich üm de Billen för Lüüd, de al rut...

Landdagswahl Sleswig-Holsteen 2022 – wat een weten mutt

An’n 8. Mai wählt de Lüüd in Sleswig-Holsteen en ne’en Landdag. Woans dat nipp un nau aflopen deit mit de Wahl, dat kann een op de Internetsiet vun’t Land nalesen. Finnen deit een de Informatschoon in 12 verscheden Spraken, dor mang ok Plattdüütsch: Wahlinformationen in 12 verschiedenen Sprachen. Woans funkschoneert de Wahl? Wahldag De Landdagswahl...

To Gast bi’n Parlamentskreis Platt

De Bundesraat för Nedderdüütsch (BfN) un dat Nedderdüütschsekretariat (NdS) weern an’n 18. März dat eerste Mal as Gast bi den Parlamentskreis Plattdüütsch dorbi. Inlaadt harr Gyde Jensen, Afornte vun de FDP in’n Düütschen Bunnsdag. Se hett tohoop mit Johann Saathoff, Afornte vun de SPD un parlamentaarsche Staatssekretär in’t Binnenministerium den Parlamentskreis Plattdüütsch in Gang bröcht. To...

Bundestag präsentiert Wanderausstellung „Was heißt hier Minderheit?“

Was weiß die Mehrheit der Bevölkerung über die Minderheiten und Sprechergruppen, die in Deutschland leben? Dies ist eine der zentralen Fragen, auf die die Wanderausstellung „Was heißt hier Minderheit?“ Antworten gibt. Am 16. März 2022 eröffnete Bundestagsvizepräsidentin Katrin Göring-Eckhardt die interaktive Ausstellung virtuell. Zum ersten Mal präsentieren sich die vier autochthonen Minderheiten Deutschlands, die dänische...

„Was heißt hier Minderheit?“ Wanderausstellung im Deutschen Bundestag

Über drei Jahre haben Expert:innen von den nationalen Minderheiten und der niederdeutschen Sprechergruppe an der Wanderausstellung gearbeitet. Am 16. März ist es nun soweit: Die Bundestagspräsidentin Bärbel Bas wird die interaktive Wanderausstellung „Was heißt hier Minderheit?“­ im Deutschen Bundestag eröffnen, allerdings nur in digitaler Form. Was weiß die Mehrheit der Bevölkerung über die Minderheiten und...

Plattdüütsch un Sprakenschutz – Wi hebbt Lüüd op de Straat fraagt

An wat denkt de Minschen in Noorddüütschland bi Plattdüütsch? Wo kaamt se in’n Alldag mit Platt in de Mööt? Wokeen kennt de Europääsche Sprakencharta weet, dat Platt över düt Afkamen schützt is? Dat hebbt wi Lüüd op de Straat fraagt. Wi weern in dree Bunnslänner ünnerwegens: An’n Haven bi Laboe in Sleswig-Holsteen, in de Straten...

BfN kommt zu Frühjahrssitzung 2022 online zusammen

Am 24. Februar trafen sich die Delegierten des BfN zur ersten Sitzung in diesem Jahr, die zugleich die letzte Sitzung in der aktuellen Delegationsperiode war. Die Landesverbände der acht Niederdeutschländer sowie der Gruppe der Plautdietschen entsenden jeweils für vier Jahre zwei Vertreter:innen in den BfN. Im Juni beginnt die neue Delegationsperiode für die Jahre 2022-2026....

Hier ward Platt schnackt! Zweites Regionaltreffen Plattdeutsch am 11.03.2022 in Stavenhagen

Bürgermeister und Vereine aus Brandenburg und MV diskutieren Projekte und Aufgaben, um Plattdeutsch im öffentlichen Leben weiter nachhaltig zu verankern Seit mehr als einem Jahr arbeiten der Plattdeutschverein Brandenburg und der Heimatverband Mecklenburg-Vorpommern im Bereich Plattdeutsch zusammen. Jetzt treffen sich in der Reuterstadt Stavenhagen nicht nur die Vertreterinnen und Vertreter der Vereine, sondern auch die...

News-Archiv

Eine Übersicht über alle Neuigkeiten aus dem Niederdeutschsekretariat seit Dezember 2017 finden Sie hier: Alle Neuigkeiten