Aktuelles

Möchten Sie von uns über Neuigkeiten aus dem Arbeitsbereich des Niederdeutschsekretariats und des Bundesraat för Nedderdüütsch informiert werden? Dann können Sie sich hier zu unserem Newsletter anmelden.

Runder Tisch Plattdeutsch in Mecklenburg-Vorpommern

Am 01. Februar 2020 veranstaltet der Heimatverband Mecklenburg-Vorpommern von 10 bis 15 Uhr den Ersten Runden Tisch Plattdeutsch des Jahres 2020 und lädt hierzu ganz herzlich alle Plattdeutschakteure und Plattschnacker ein. In diesem Rahmen wird auch die virtuelle Karte des Projektes „Atlas Niederdeutsch“ öffentlich freigeschaltet und über zukünftige plattdeutsche Projekte berichtet. Zusätzlich sollen alle teilnehmenden...

20 Jahre Plattdeutscher Rat Schleswig-Holstein

Feierstunde in Kiel am 1. Februar 2020 Seit dem Jahr 2000 hat die Sprechergruppe der Plattdeutschen eine Stimme in Schleswig-Holstein. Dies möchte der Plattdeutsche Rat feiern und lädt zu einer Feierstunde nach Kiel ein. Nach einem Grußwort des Minderheitenbeauftragten Johannes Callsen blicken die Mitglieder des Plattdeutschen Rats auf die letzten 20 Jahre zurück – Was...

Junge Lüüd in Berlin – Dokumentation

Rechtzeitig zum Jahresende ist die Dokumentation zur Veranstaltung „Junge Lüüd in Berlin: ein politisch kultureller Abend“ am 4. November 2019 fertiggestellt worden. Das Video zeigt Ausschnitte von allen Beiträgen der Veranstaltung. Zudem kommen junge Erwachsene aus allen Gruppen zu Wort und erzählen, was es für sie bedeutet, ihrer Minderheit anzugehören bzw. die Regionalsprache Niederdeutsch zu...

Neue Broschüre zum Thema Plattdeutsch in der Pflege vorgestellt

Plattdeutsch – Sprache des Herzens Mehr und mehr wird die besondere Bedeutung von Muttersprache im Bereich der Alten- und Krankenpflege, oder auch in der Hospizarbeit erkannt. Nachdem der Bundesrat für Niederdeutsch in Zusammenarbeit mit dem Land Brandenburg im Mai dieses Jahres das Erinnerungsbuch „Weetst Du noch?“ in Wittstock/Dosse vorstellen konnte, wurde nun am 06.12.2019 im...

Leuchtturm 2019 – Niedersachsen

Das Land Niedersachsen fördert Plattdeutsch: Carl von Ossietzky Universität Oldenburg bekommt Lehrstuhl für Niederdeutsch Mit seinem einstimmig verabschiedeten Entschließungsantrag vom Juni 2017 verfolgt der niedersächsische Landtag das vorrangige Ziel, Möglichkeiten zu bieten, die Chartasprachen erlernen und vertiefen zu können und betont in diesem Zusammenhang die größere Bedeutung eines Lehrangebotes von der Kindertagesstätte über die Schule...

Leuchtturm 2019 – Plautdietsche

Internationale plautdietsche Medienkonferenz Im September fand die 4. internationale plautdietsche Medienkonferenz statt. Nach Ostparaguay, Chaco und Mexiko nun erstmals in Detmold. In zwei Jahren ist dann Kanada an der Reihe. In Detmold nahem über 70 Teilnehmern aus 8 Ländern an der Konferenz teil – und weil in diesen Ländern von den Mehrheitsgesellschaften sehr unterschiedliche Sprachen...

Leuchtturm 2019 – Bremen

Plattdeutsches Musiktheaterstück Ein Höhepunkt im plattdeutschen Kulturleben in Bremen waren in diesem Jahr die Aufführungen des plattdeutschen Musiktheaterstücks „De 12 Maanden“ der Grundschule Schönebeck. Fast 200 Schulkinder haben mit dem musikalischen Märchen mehr als 900 Menschen begeistert. Sowohl musikalisch als auch sprachlich war es ein ganz besonderes Projekt für die Schülerinnen und Schüler: Die Musikstücke...

Leuchtturm 2019 – Sachsen-Anhalt

Jubiläum 25 Jahre Vorlesewettbewerb Der Höhepunkt im niederdeutschen Sprachenjahr 2019 war zweifelsohne das Jubiläum 25 Jahre Vorlesewettbewerb “Schülerinnen und Schüler lesen PLATT“ in Sachsen-Anhalt. Die Arbeitsstelle Niederdeutsch an der Magdeburger Universität, mit der der Landesheimatbund seit jeher eng zusammenarbeitet, entschloss sich bereits 1995 zu einem Wagnis: Würde es wohl gelingen, in Sachsen-Anhalt einen neuen Vorlesewettbewerb...

Leuchtturm 2019 – Nordrhein-Westfalen

„Beirat für die niederdeutsche Sprache und Heimat“ Nach langer Vorbereitungszeit ist es auch in Nordrhein-Westfalen gelungen, einen Beirat für Niederdeutsch bei der Landesregierung einzurichten. Die konstituierende Sitzung fand im Juni statt. Der „Beirat für die niederdeutsche Sprache und Heimat“ soll Engagierte, die sich im Land ehren- und hauptamtlich für den Erhalt der Regionalsprache einsetzen, vernetzen....

Leuchtturm 2019 – Schleswig-Holstein

Neuer Schulerlass Niederdeutsch Für die Sprechergruppe in Schleswig-Holstein stellt der neue Erlass „Niederdeutsch in der Schule“, der am 18. Mai 2019 in Kraft getreten ist, einen wichtigen Meilenstein zur Festigung der Niederdeutschangebote in den Bildungssystemen dar. Der Erlass ist eine gute Grundlage für die Stabilisierung sowie für den Ausbau und die Weiterentwicklung der regionalsprachlichen Angebote...

Leuchtturm 2019 – Brandenburg

Unser Brandenburger Leuchtturm 2019 war der Niederdeutsche Tag auf der Landesgartenschau Wittstock. Hier bündelten sich generationsübergreifend an einem Tag die Vereinsaktivitäten aus Prignitz, Uckermark und Havelland. Ein Ganztags-Bühnenprogramm up Platt verführte in der mittelalterlichen Bischofburg nicht nur die Freunde des Niederdeutschen zum Verweilen. Vom plattdeutschen Gottesdienst, über mecklenburgische Grüße von der Waterkant bis zur abendlichen...

Leuchtturm 2019 – Mecklenburg-Vorpommern

Die Heimatschatzkiste Das Projekt Heimatschatzkiste wird seit Herbst 2016 vom Heimatverband Mecklenburg-Vorpommern umgesetzt. Es basiert auf dem Landesprogramm „Meine Heimat – mein modernes Mecklenburg-Vorpommern“ und wird vom Bildungs- und Sozialministerium finanziert. Mit diesem Projekt fördert der Heimatverband die frühkindliche Heimatbildung sowie die Niederdeutschvermittlung in Kindertageseinrichtungen. Jede Kindertagesstätte und jeder Hort in Mecklenburg-Vorpommern wurde inzwischen mit...

Leuchtturm 2019 – SONT

Am 13. September 2019 fand in Zwolle ein Symposium anlässlich der Veröffentlichung des Buches Nedersaksisch in een notendop ‘Nedersaksisch in Kurzform’ statt. Unter anderem ist in dem Buch ein informativer Überblick über die Nedersaksische Literatur zu finden. Es ist ein Update anno 2019, und das Kapitel ist deswegen ein Höhepunkt. Das Foto zeigt wie der...

Bundesraat för Nedderdüütsch zur Herbstsitzung in Bredstedt

Der Bundesraat för Nedderdüütsch hat sich zur diesjährigen Herbstsitzung im Nordfriisk Instituut in Bredstedt getroffen. Dr. Christoph Schmidt, Leiter des Nordfriisk Instituuts, gab einen Überblick über die Arbeitsschwerpunkte des Instituts und erläuterte die aktuelle Situation der Nordfriesen. Nach einer Einführung in die Ausstellung Nordfriisk Futuur, die die nordfriesische Kultur, Sprache und Geschichte erlebbar macht, hatten...